Startseite   |   Kontakt   |   Impressum
Installationen
Vor dem Transport
Atelierausstellung
Der Gummiblock und die Hirtenszene
Es geht ...
Bildformen
Zeichnungen
Wandobjekte
Biographie
Texte
Ausstellungen
Login

Installationen


Auf dem Weg zum FEST – zu Ulrike Kapplers Installation „Vor dem Transport“


Dieser Raum wartet. Alles liegt bereit. Vieles scheint gerade abgestellt worden zu sein, manches vergessen. Es ist still. Jemand war da und ist gegangen. Es bleiben Zeichen der Abwesenheit: Ein Kompass, ein Koffer, Schuhe und Handschuhe, das kleine Bild eines fahlen, merkwürdig alterslosen Gesichts. Haben den Reisenden die Hinweisschilder genarrt, die in zwei Richtungen zeigen? Auch der Kompass und der Koffer stehen für Fragen: Wohin? Womit? Vielleicht will hier alles verändert werden, vielleicht legt sich aber auch grauer Staub auf die merkwürdigen hölzernen Aufbauten, auf die golden glänzenden Kugeln.
Wer hierher kommt, tritt ein in einen Moment.
Er dauert schon lange, stimmt merkwürdig nüchtern und feierlich, traurig und entschlossen zugleich. Er riecht nach Holz und Erde. Er klingt metallisch.“Vor dem Transport“ heißt die Installation von Ulrike Kappler im Rastatter Marstall. Sie ist ein Wartesaal voller Rätsel, die zum Aufbruch drängen.
 
Auszug aus dem Text von Dr. Kirsten Claudia Voigt aus dem Katalog „Vor dem Transport“ erschienen anlässlich der gleichnamigen  Installation im Schloss Rastatt.  [mehr lesen]

Ulrike Kappler * Tel. 07248 - 8268 * Email: ulrikekappler.lia@googlemail.com